Spielautomaten mit Paypal

Wer Zahlungen im Internet abwickeln möchte, hat dazu eine Vielzahl von Alternativen.
Natürlich kann man sein Geld über die eigene Kreditkarte transferieren, allerdings kommt es immer wieder vor, dass die entsprechenden Daten von Hackern gestohlen und für ihre eigenen Zwecke missbraucht werden. Deshalb haben sich in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von speziellen Anbietern etabliert, die Zahlungen auf elektronischem Wege abwickeln, ohne dass dabei sensible Daten übertragen werden müssen. Das Zahlen mit Paypal zählt sicher zu den bekanntesten Varianten, da dieser Anbieter schon seit einigen Jahren aktiv ist und sehr unkomplizierte Zahlungen anbietet.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich in einem Onlineshop neue T-Shirts oder Bücher bestellen wollen oder ob Sie eine Reise buchen möchten – wenn der jeweilige Anbieter das Zahlen mit Paypal ermöglicht, können Sie das Geld auf diese übertragen. Das gilt natürlich auch für Online-Casinos, in denen Sie eine Einzahlung auf Ihr Konto vornehmen müssen, bevor Sie Ihre Einsätze vornehmen können.

Unter anderem können Sie die Einsätze für Spielautomaten mit Paypal auf Ihr Konto im Casino übertragen. Das hat verschiedene Vorteile, die hier im Detail erläutert werden. Darüber hinaus sind in der Regel auch Auszahlungen auf dem gleichen Weg möglich.

Gibt es viele Paypal Casinos?

Für Online-Casinos ist es genau wie für Onlineshops und andere Anbieter, die im Internet Geld verdienen wollen, von großer Bedeutung, ihren Kunden so viele Zahlungsvarianten anzubieten.

Aus der Sicht des Anbieters ist das nur bei der Einrichtung mit einem gewissen Aufwand verbunden. Sobald diese abgeschlossen ist, fallen für die Zahlungen schließlich in der Regel nur Provisionen an, wenn sie auf einem bestimmten Weg abgewickelt werden. Das gilt für Kreditkarten ebenso wie für elektronische Anbieter, von denen Paypal der wohl bekannteste ist.

Aus der Sicht des Casinos hat Paypal gegenüber Kreditkarten allerdings den Vorteil, dass die Abwicklung in der Regel günstiger ist. Für Sie als Kunde spielt dieser Aspekt zunächst einmal kaum eine Rolle, da das Casino die Gebühren für Sie übernimmt. Bei manchen Anbietern gibt es allerdings einen zusätzlichen Bonus auf jede Einzahlung, die mit einer bestimmten Methode abgewickelt wird.

Manche Paypal Casinos bieten Ihnen also noch einmal eine Gutschrift von fünf oder zehn Prozent für jeden Betrag, den Sie per Paypal auf Ihr Konto im Casino überweisen. Natürlich gelten hier, genau wie bei einem Willkommensbonus, gewisse Grenzen und bestimmte Umsatzbedingungen, trotzdem handelt es sich dabei um eine gute Alternative zu anderen Zahlungsarten.

Sollte man für Spielautomaten mit Paypal zahlen?

Zunächst einmal sollten Sie an dieser Stelle beachten, dass Sie Ihre Einsätze bei einem Spiel im Casino, weder bei Slots noch beim Roulette, direkt über Paypal oder einen anderen Anbieter abwickeln.

Vielmehr legt das Casino für Sie ein eigenes Konto an, auf das Sie dann Geld einzahlen können. Von diesem Konto aus werden also sämtliche Einsätze abgewickelt, unabhängig davon, bei welchen Spielen Sie vor allem aktiv sind.

Paypal casinos

Wie Sie Ihr Geld auf das Konto überweisen, spielt zunächst einmal keine Rolle. Online-Casinos bieten in der Regel eine große Vielzahl von verschiedenen Zahlungsoptionen an, auch bei den Auszahlungen sind unterschiedliche Varianten möglich. Aus Ihrer Sicht bietet Paypal jedoch den Vorteil, dass diese Zahlungen sehr schnell abgewickelt werden.

Einzahlungen auf das Konto im Online-Casino werden sofort gutgeschrieben, Sie können also ohne Verzögerung mit echten Einsätzen loslegen. Für Auszahlungen sollten Sie die Bearbeitungszeit des Casinos beachten. Sobald Ihre Anforderung jedoch bearbeitet wurde, erfolgt die Gutschrift auf dem Paypal-Konto ebenfalls fast sofort.

Alles in allem handelt es sich hier also um eine Zahlungsmethode, die Ihnen viele Vorteile bietet und mit der Sie im Internet darauf vertrauen können, dass Sie keine Verzögerungen in Kauf nehmen müssen.

Ist die Abwicklung über Paypal sicher?

Viele Nutzer machen sich bei der Weitergabe von Zahlungsdaten im Internet Sorgen darüber, dass die Daten in falsche Hände gelangen könnten. Deshalb ist es sehr wichtig, dass man dem Anbieter vertrauen kann, der die Daten verwaltet. Bei Paypal ist das der Fall, schließlich hat sich dieses Unternehmen voll und ganz darauf konzentriert, Zahlungen im Internet abzuwickeln.

Wenn es zu Problemen im Rahmen der Sicherheit kommen würde, würde sich das sofort nachhaltig auf den Erfolg auswirken, deshalb sind die Verantwortlichen stets um höchste Sicherheit bemüht. Für Sie als Kunde laufen Zahlungen über Paypal auf zwei verschiedenen Wegen ab. Zum einen können Sie Geld auf Ihr Konto bei Paypal übertragen und dieses Geld dann für Einkäufe im Internet nutzen.

Zum anderen können Sie Paypal mit Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte verbinden. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihre Kreditkartendaten nicht direkt an das Casino weitergeben müssen. Stattdessen erhält das Casino – oder ein anderer Zahlungsempfänger – nur Ihre E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto bei Paypal verknüpft ist. Die genauen Daten für Zahlungen werden allesamt direkt von Paypal verwaltet.

Diese sind also nur an einer Stelle zu finden, für einen Einkauf oder eine andere Zahlung müssen Sie später nur Ihre E-Mail-Adresse übertragen, die ohnehin öffentlich ist.

Gibt es auch Alternativen zu Paypal?

Wie Sie aus den Informationen oben schon ableiten können, ist es eine sehr gute Möglichkeit, in Online Casinos mit Paypal zu zahlen. Wenn Sie jedoch nicht für Spielautomaten mit Paypal zahlen wollen, haben Sie in der Regel noch eine ganze Reihe von Alternativen.

Welche Zahlungsmethoden im Einzelnen angeboten werden, hängt natürlich vom Online-Casino ab. In der Regel gibt es jedoch noch weitere große Anbieter von elektronischen Zahlungen, zu denen zum Beispiel Namen wie Neteller oder Skrill gehören. Eine weitere Variante, die ein wenig anders abläuft, ist die sogenannte Paysafecard. Dabei kaufen Sie eine Karte, auf der ein Guthaben sowie ein Code zu finden ist.

Wenn Sie im Internet Geld übertragen wollen, müssen Sie dann nur den Code eingeben, der nicht mit Ihrem Namen oder anderen persönlichen Daten verknüpft wird. Es handelt sich also um eine komplett anonyme Form des Bezahlens im Internet.

Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich am Ende entscheiden, müssen Sie sich allerdings um Ihre Sicherheit in aller Regel keine Gedanken machen. Das gilt sowohl für Zahlungen per Paypal als auch bei der Abwicklung mit Hilfe von anderen Anbietern, die einen ähnlichen Service bieten.